Gelbgurt – Aikido Online Akademie

GÜ01 Gymnastik

1. Einleitung

Zu allen Übungen erwartet Sie am Ende der Einheit ein Video mit genauen Erklärungen. Sie können dann parallel zum Video ihre Übungen machen.

Wir stellen ihnen hier wenige Übungen vor, die unmittelbar für die folgenden Aikido-Übungen wichtig sind.
Die Rücken- und Bauchmuskulatur ist eine der wichtigsten Muskeleinheiten Ihres Körpers. Wegen Rückenproblemen werden die meisten Menschen vorzeitig berufsunfähig. Die richtige Bauch/Rückenmuskulatur zu haben bedeutet sofort an der ihrer Haltung zu arbeiten. Dabei geht es nicht nur um die äußere Haltung – sondern auch um ihre innere Haltung.

2. Vorbereitungen für die Übung

In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist.

Denken sie daran. Täter suchen sich immer Opfer. Wenn sie Opfer sind, dann wird sich das auch in ihrer körperlichen Erscheinung und in ihrem Auftreten zeigen –der Täter wird das Opfer erkennen! Ihr regelmäßiges, strukturiertes Training wird sie aufrechter und gelassener in Erscheinung treten lassen. Auch andere Menschen werden das erkennen – sie werden andere Reaktionen bekommen.

Es gibt sehr viele Bücher über funktionelle Gymnastik im Handel. Aus einem solchen Buch können sie die für sie passenden zusätzlichen Übungen auch selbst zusammenstellen.

Die Übungen haben besonders dann die beste Wirkung, wenn sie mehrere Intervalle machen.
Z.B. Bauchmuskel – 3 mal 10 Übungen und diese in bestimmten Zeitabständen erhöhen.
Am Besten, sie machen sich einen Trainingsplan und führen Buch darüber.

3. Die Übung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sie arbeiten gerade an Ihrem Gelbgurt.

Fertig mit dieser Einheit?

Nehmen Sie sich für diese Einheit die Zeit, die Sie brauchen.
Der Schlüssel zu Ihrem Erfolg ist die Integration des Wissens und der Übungen in Ihren Alltag.