Orangegurt – Aikido Online Akademie

OÜ05 Führen und Spüren

1. Einleitung

Weiter geht es mit Führen und Spüren.

Unseres Erachtens nach handelt es sich um eine sehr wichtige Übung. Da sie keine Techniken enthält, können Sie sich voll auf die Bewegungen konzentrieren, die sie bei ihrem „Angreifer“ auslösen.
Wie Sie bereits wissen, geht es hier um die Schulung und Stärkung Ihrer Vorstellungskraft.

Üben sie langsam. Ihr Partner will den Kontakt halten und tut nicht nur so. Ein Angreifer will auch was von Ihnen.

2. Vorbereitungen für die Übung

Bei der ersten Übung beim Gelbgurt haben Sie den Kontakt über die Fingerspitzen hergestellt.
Jetzt legt ihr Partner seine Hand auf ihre Handfläche. Neu ist jetzt – wie Sie im Video sehen – dass ihr Partner auch den Drehbewegungen ihrer Hand folgen muss, ohne, dass der Kontakt der Handflläche zum Handrücken verloren geht.
Bei dieser Übung können Sie – wie Sie sicher erkennen werden – ideal schon die erste Bodentechnik üben – ude osae.

Sie können die Augen als Übungsform auch zulassen – vielleicht spüren sie dann mehr.
In der Kampfkunst ist es jedoch auch wichtig, die Augen offen zu lassen und trotzdem zu spüren.

3. Die Übung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sie arbeiten gerade an Ihrem Orangegurt.

Fertig mit dieser Einheit?

Nehmen Sie sich für diese Einheit die Zeit, die Sie brauchen.
Der Schlüssel zu Ihrem Erfolg ist die Integration des Wissens und der Übungen in Ihren Alltag.